Fernweh? Globetrotter’s Reisetipp: Südamerika. Lassen Sie Träume wahr werden…

Südamerika

Die Anden, der Amazonas, Indiovölker und Inkaruinen – an all das denkt man, wenn man sich eine Reise nach Südamerika vorstellt und dort auch in Hülle und Fülle zu sehen bekommt. Neben den weltbekannten Sehenswürdigkeiten wie den Maya-Pyramiden in Mexiko hat der Kontinent jedoch noch viele Attraktionen der Superlative in petto. Venezuela begeistert mit dem höchsten Wasserfall der Welt, den Angel Falls, während Kolumbien die höchsten Palmen der Welt, nahe Salento in der Kaffeezone, bietet. Gleich hinter der kolumbianischen Küste erheben sich schon die ersten Ausläufer der Anden auf beinahe 6.000 Meter. Von dort aus zieht sich die Bergkette über den gesamten Kontinent bis nach Patagonien im Süden von Argentinien und Chile. Verkehrte Welt, ist doch dieser Süden gar das Ende der Welt und das der eisigen Antarktis nächste Festland.

Auf den Spuren der Inkas: Reisetipps und Hinweise für Südamerika

In den Einheimischen mit ihren bunten Trachten ist die einstige Hochkultur weiterhin lebendig, besonders in Bolivien, dem Land mit der größten indigenen Population und das Einzige mit einem Präsidenten aus diesen Reihen. Doch auch in Ecuador, Peru und Kolumbien begegnet man den Nachfahren der Inkas und mit ihnen zahlreichen Ruinen, wie denen von Machu Picchu in Peru. Wenngleich es kein Geheimtipp im Reiseführer über Südamerika ist, so bleibt die Stätte ein Muss. Alle drei Länder vereinen dankbarerweise auch gleich Pazifikküste, Anden und Amazonas, wo heute noch Naturvölker leben, die Hunderte verschiedener Sprachen sprechen. Beim Stichwort Amazonas sollte man natürlich auch Brasilien nicht ganz vergessen, das den halben Kontinent einnimmt und neben Fußball und Portugiesisch auch noch mit jeder Menge Samba aufwartet. Auch an der berühmten Copacabana sollte man auf jeden Fall einen entspannten Tag verbringen. Gleich um die Ecke liegt das vergleichsweise winzige Uruguay, das bei Reisen in Südamerika gerne übersehen wird. Ein Fehler, denn die Hauptstadt Montevideo hat sich im Gegensatz zu vielen anderen großen Millionenmetropolen ihren ursprünglichen Charme bewahrt.