Fernweh? Globetrotter’s Reisetipp: Würzburg. Lassen Sie Träume wahr werden…

Würzburg

Die historischen Bürgerhäuser in der Altstadt, die Alte Universität im Stil der Renaissance und das Falkenhaus sind einige der Sehenswürdigkeiten Würzburgs, die in jedem Reiseführer zu finden sind. Die Treträder des Alter Kranen, des in den Jahren 1772 bis 1773 erbauten Wahrzeichens am Mainufer, wurden ehemals von Menschenkraft angetrieben. Einen tollen Blick über die Stadt bietet der Bismarckturm an der Weinlage. Natürlich kann man Würzburg herrlich auf eigene Faust entdecken - wer aber mehr erfahren möchte über das „mittelalterliche Leben“ oder über „Freud und Leid in der Barockzeit“ sollte an einer der spannenden Themenführungen teilnehmen.

Die Festung Marienberg thront über der Stadt und zeugt von einer über 1.000 jährigen, interessanten Geschichte. Wanderfreunde folgen dem 9 km langen Weg rund um die Festungsanlage entlang malerischer Weinberge, fränkischer Biergärten und mittelalterlicher Festungsmauern. Auch die wildromantischen Weinorte im nahen Umland sind hervorragende Wanderziele - denn Wein, Würzburg und fränkische Gemütlichkeit an lauen Sommerabenden, das gehört einfach zusammen.

Würzburg, die lebhafte Stadt an den Ufern des Mains, ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert - vom farbenfrohen Fasching über das Frühlingsvolksfest und das Africa Festival bis hin zum stimmungsvollen Weihnachtsmarkt laden rund ums Jahr Straßenfeste und bunte Märkte zum Besuch ein. Auch der Würzburger Hafensommer, die Weinparade, die Kabaretttage und das Umsonst&Draußen-Festival auf den Mainwiesen sind immer wieder absolute Highlights im Jahreslauf. Die Innenstadt Würzburgs, allen voran die Semmelstraße im Herzen der Stadt, ist ein Geheimtipp für Shoppingfreunde. Charmante und moderne Läden aller Branchen, gemütliche Cafés und Lokale sowie ein großes Parkplatzangebot sorgen für ein entspanntes Einkaufsvergnügen.

Aktive Erholung in Würzburg

Ob Bowling, Ballonfahren, Gokart, Klettern oder Minigolf spielen an der Löwenbrücke - die Palette der Freizeiterlebnisse in Würzburg ist beinahe grenzenlos. Der Badesee im Naherholungsgebiet Altmainschleife Nord oder das Erlebnisschwimmbad Nautiland mit rasanten Spiel- und Sportattraktionen sorgen für Badespaß. Wer Wasser liebt, ohne nass zu werden, unternimmt eine Fahrt mit dem Ausflugsschiff - vielleicht zum Lustwandeln im Rokokogarten in Veitshöchheim. Kulturfreunden stehen zahllose Theater und Museen zur Verfügung - das Mainfrankentheater, der Kulturspeicher, oder das Experimentaltheater am Neunerplatz, das Museum am Dom, das Mineralogische Museum oder das Shalom Europa.

[[{"name":"Junggesellenabschied in Würzburg: Ausgiebig feiern im Frankenland","desc":"Wer im Frankenland das Ende des Singlelebens begehen möchte, kann einen ausgelassenen Junggesellenabschied in der Domstadt Würzburg feiern....","href":"/deutschland/wurzburg/junggesellenabschied-in-wurzburg-ausgiebig-feiern-im-frankenland/","icon_marker":"yellow","icon_overlay":"icon-eye","icon_filter":"icon-bloggers_contributors","size":66,"img":"https://globetrotter.expedia.de/media/13940/junggesellenabschied-party-menschen-bar-feiern-anstossen.jpg?anchor=center&mode=crop&width=530&heightratio=1&format=jpg&quality=85&slimmage=true&rnd=131292969590000000","region":"Würzburg","alt":"Junggesellenabschied in Würzburg: Ausgiebig feiern im Frankenland","button":""}]]