Fernweh? Globetrotter’s Reisetipp: Scharbeutz. Lassen Sie Träume wahr werden…

Scharbeutz

Scharbeutz an der Lübecker Bucht kann zusammen mit dem Ortsteil Haffkrug etwa zehn Strandkilometer sein Eigen nennen. Neben Badevergnügen und Entspannung im Strandkorb bietet der Strand einige Spaßzonen mit Beachvolleyball oder anderen Sportarten. Auch ausgewiesene Grill-, Hunde- und Spielstrände finden sich hier. Die geschwungene Strandpromenade, Dünenmeile genannt, führt über sechs Kilometer durch die Scharbeutzer Dünen in Richtung Haffkrug und verbindet so die verschiedenen Abschnitte. Aussichtsplätze und Einkehrmöglichkeiten sowie der Veranstaltungsplatz des Ortes sorgen für Abwechslung bei einem Dünenspaziergang.

Fischereitradition in Haffkrug

Der nördliche Ortsteil Haffkrug ist ebenfalls ein altes Fischerdorf und gilt nach Travemünde als das zweitälteste Seebad in der Lübecker Bucht. Bereits in den 1830er Jahren zogen Pferde die ersten Badekarren für betuchte Lübecker Kaufleute in die Ostsee. 1919 dann war der Ort in aller Munde, als sich Reichspräsident Friedrich Ebert hier in Badehose ablichten ließ – damals ein Skandal. Heute ist Haffkrug für seine schönen Reetdächer und die Fischräuchereien bekannt, und Veranstaltungen wie das Haffkruger Fischdorf oder die Aalwoche werden unter Fischliebhabern als besonderer Tipp gehandelt. Der örtliche Fischerei-Lehrpfad ist als kleiner Reiseführer zur Ostsee-Fischerei gestaltet. Man kann zum Beispiel an den sechs Stationen die verschiedenen regionalen Fischarten kennenlernen.

Ausflüge rund um Scharbeutz

In Richtung Süden geht der Strand von Scharbeutz direkt in die Strände von Timmendorf und Niendorf über. Insgesamt erstrecken sich rund um Scharbeutz 21 meist feinsandige Strandkilometer. Einen guten Überblick über Strand und Bucht bietet die Scharbeutzer Seebrücke, die etwa 220 Meter weit ins Meer hineinragt. Ausflugsboote starten von hier aus zu Touren in die Lübecker Bucht, fahren in benachbarte Orte oder quer über die Bucht nach Boltenhagen in Mecklenburg-Vorpommern. Die gute Verkehrsanbindung von Scharbeutz mit einem eigenen Bahnhof an der sogenannten Vogelfluglinie, der Strecke zwischen Lübeck und Puttgarden auf Fehmarn, ermöglicht zahlreiche interessante Tagesausflüge: Die Hansestadt Lübeck mit ihrer mittelalterlichen Altstadt ist in 17 Minuten erreicht, während Kiel und Hamburg je nur eine gute Bahnstunde entfernt liegen.