Fernweh? Globetrotter’s Reisetipp: Essen. Lassen Sie Träume wahr werden…

Essen

In der Zeche Zollverein im Essener Norden wurde am 23. Dezember 1986 zum letzten Mal das „Schwarze Gold“ zutage gefördert. Doch wenn man heute den Denkmalpfad des Weltkulturerbes entlanggeht und den Geruch von Kohle, Öl und Gummi wahrnimmt, so fühlt man sich fast in die Zeit der Kohlebergwerke zurückversetzt. Neben den alten Zechen finden sich in Essen auch viele weitere Sehenswürdigkeiten. Einige besondere Orte sind beispielsweise das Opernhaus (Aalto-Theater), das Museum Folkwang und die Gartenstadt Margarethenhöhe. Als Reisehinweis gilt hier: Die Kulturhauptstadt 2010 bietet rund zweistündige Stadtrundfahrten, auf denen die Mitreisenden Wissenswertes über den Wandel der Stadt erfahren. Lustig wird es allerdings erst so richtig im Theater Freudenhaus - allerdings sollte man sich im Vorfeld mit der sogenannten Kumpelsprache vertraut machen. Ein weiteres Highlight im Essener Stadtkern ist die historische Lichtburg die mit 1.250 Plätzen über den größten Kinosaal Deutschlands verfügt.

Auf geht's in den Essener Süden

Die Villa Hügel war einst der Familienwohnsitz der Familie Krupp und verfügt mit seinen 269 Räumen über mehr als 8.000 m² Wohn- und Nutzfläche. Umgeben ist das Anwesen von einem 28 ha großen Park, der im Stil der englischen Gärten angelegt wurde. Friedrich Krupp gründete 1811 die Gussstahlfabrik in Essen, die heute zum ThyssenKrupp Stahl- und Rüstungsunternehmen gehört. Ein kleiner Hinweis: In der Villa Hügel gibt es tolle Kunstausstellungen.

Für Eisenbahnbegeisterte lockt hingegen die alte Hespertalbahn, eine historische Dampflok, die gemütlich am Seeufer entlangtuckert. Die Fahrt beginnt im Stadtteil Kupferdreh und endet an einem Ort, der zugleich ein besonderer Tipp für alle Biker ist: das Haus Scheppen, ein beliebter Treffpunkt am schönen Baldeneysee für Motorradfahrer und Spaziergänger. Nach einem gemütlichen Bummel durch die Werdener Altstadt kann man den Tag am besten auf der Brehminsel ausklingen lassen. Eingebettet vom Baldeneysee kommen Jung und Alt beim Ausspannen auf der großen Liegewiese oder beim Toben auf dem Spielplatz auf ihre Kosten.

[[{"name":"Festival Essen: Kulturelle Extraschichten mit großer Stahlkraft","desc":"Festivals in Essen spannen einen großen Bogen von der einst bedeutenden Industriestadt zur Kulturmetropole der Gegenwart, ob in der...","href":"/deutschland/essen/festival-essen-kulturelle-extraschichten-mit-grosser-stahlkraft/","icon_marker":"yellow","icon_overlay":"icon-eye","icon_filter":"icon-bloggers_contributors","size":66,"img":"https://globetrotter.expedia.de/media/13495/0_a7rx9c.jpg?anchor=center&mode=crop&width=530&heightratio=1&format=jpg&quality=85&slimmage=true&rnd=131292968330000000","region":"Essen","alt":"0_A7RX9C.jpg","button":""}]]