Fernweh? Globetrotter’s Reisetipp: Erding. Lassen Sie Träume wahr werden…

Erding

Der Stadtturm am Erdinger Schrannenplatz ist ein hervorragender Ausgangspunkt für einen Streifzug durch den historischen Ortskern Erdings - entlang dem backsteinernen Schönen Turm, dem Frauenkircherl mit Zwiebelturm und Glockenspiel und den Resten des Stadtmauerturms. Kulturfreunde genießen einen Besuch im Bauernhausmuseum oder im 1856 gegründeten Museum Erding. Der historische Altbau mit dem goldfarbenen, futuristisch anmutenden Anbau beherbergt mehr als 50.000 Exponate rund um die Themen Stadt- sowie Vor- und Frühgeschichte. Erding ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert - von der närrischen Zeit bis zum Turmblasen in der stimmungsvollen Weihnachtszeit. Livemusik, Leberkäsesemmeln und Erdinger Weißbier erwarten die Gäste beim sommerlichen Altstadtfest und im November hält die Eiszeit Einzug - Klein und Groß sausen dann über die Eisbahn auf dem Schrannenplatz.

Reise nach Erding: Turmschieber und Freizeitaktivitäten

Die nach ihrer Fertigstellung im 15. Jahrhundert prächtige, jedoch noch turmlose Kirche St. Johann wurde von den Einwohnern der umliegenden Ortschaften nur spöttisch belächelt. Also entschlossen sich die Erdinger Bürger kurzerhand, den Stadtturm zur neuen Kirche zu schieben. Starke Männer schoben und schoben, testeten einer Sage nach ihren Erfolg mithilfe des Bürgermeistermantels, der, wie sie glaubten, tatsächlich unter dem verschobenen Turm verschwand. Warum der Stadtturm heute noch immer an der Schrannenhalle steht? Nun ja, die starken Männer gerieten schließlich in Streit, weil der Turm sich einfach nicht weiterschieben ließ - weder über den Mantel eines kleinen Mannes noch über einen wertvollen, seidenen Wams.

Sportlich Aktive können sich in Erding austoben. Müßiggänger und Jogger treffen sich im Stadtpark. Naturfreunde schlendern durch den Tierpark und die Jüngsten amüsieren sich auf dem Abenteuerspielplatz. Ein weites Rad- und Wanderwegenetz rund um die charmante oberbayerische Stadt sorgt für aktive Erholung. Tipp: ein Ausflug zur 15 km entfernten Wallfahrtskirche Maria Thalheim. Verschiedene Sportanlagen bieten facettenreiche Herausforderungen. Freunde des Wassersports genießen in der warmen Jahreszeit am Kronthaler Weiher hervorragende Bedingungen. Das Schwimmbad am Sportzentrum lockt mit verschiedenen Becken, einem 10-Meter-Sprungturm und rasanten Rutschen. Hier gibt es beinahe grenzenlosen Spaß. Für Ruhe- und Erholungsuchende ist die Therme Erding ein toller Hinweis - hier befindet sich Europas größte Sauna- und Wellnesslandschaft.